-

 

-

 

Vereinsknowhow

-

 

-

 

-

 

Tipps

für die erfolgreiche Vereinsführung

 

Als Kontent-Modul bereitgestellt von   vereinskowhow.de



Know-how für Vereine und den Nonprofit-Bereich

Sollte sich das eingestellte Kontent-Modul nicht zeigen, versuchen Sie es ggf. mit einem anderen Browser oder nehmen Sie diese  Umleitung !

 


-

 

-

 

 

-

 

 

(Zum Einsehen bitte in das entsprechende Feld klicken!)

 

 

 

-

_Img_MS_0874ae0a-824a-4b37-977c-5ae8bfe16c95

© Friedrich-Löffler-Institut  -  Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit     -     Stand: heute

Amtlich festgestellte Fälle von Amerikanischer Faulbrut sind auf der Karte als rote Punkte dargestellt.
Letzte Änderung: 25.08.2020
Neue Sperrbezirke: RSK: Windeck  +  Kreis AK

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Bienensachverständigen!

Tipp: Die Übergabe/Übernahme von Bienen sollte niemals in gutem Glauben sondern fairer Weise - auch im gleichen Kreisgebiet - nur mit gültigem Gesundheitszeugnis erfolgen. Übernommene Materialien sollten in jedem Fall vor Gebrauch desinfiziert und Bienenbehausungen ausgebrannt werden!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an einen unserer Bienensachverständigen!

Link zum TierSeuchenInformationsSystem - TSIS, Faulbrut-Sperrbezirke

 

-

Termin-Vorschau

Alle Angaben ohne Gewähr !

 

Sa., 03.10.2020

Tag der Deutschen Einheit

 

Mo., 12.10.2020 - NRW

Beginn der Herbstferien in NRW

 

Mo., 12.10.2020 - NRW

Beginn der Herbstferien in NRW

 

So., 25.10.2020 - EU

Ende der Sommerzeit

 

So., 25.10.2020 - BZV Rheinbach

Kurs “Honigdegustation”

 

So., 01.10.2020

Allerheiligen

 

Sa., 21.11.2020 - BZV Rheinbach

DIB-Honiglehrgang

-

Arbeiten am Bienenstand

Aufgaben im Monat Juli:

Varroabefall überwachen / Sommer-
trachternte (Ende Juli / Anfang August)

Spätsommerpflege Wirtschaftsvölker (Teilen und Behandeln incl. MS- o. OS-Behandlung) bzw. AS-Behandlung nach der Honigernte und erster Futtergabe oder komplette Brutentnahme)
mehr siehe unter Imkerarbeiten - Juli/August
Komplette Brutentnahme (Dr. Ralph Büchler) hierbei kann die Erfordernis einer zusätzliche Behandlung mit Ameisensäure nicht ausgeschlossen werden! Mit der Behandlung kann bereits 14 Tage vor der Honigernte begonnen werden.
 

-

Sonstiges

Imker- und Anfängerkurse 2020

Sofern die eigenen Kurse ausgebucht sind, empfehlen wir die Kurse folgender Veranstalter:-

Bienenmuseum (Kreisimkerverband) Duisburg

Entfernung: 111 km - Kurs hat bereits begonnen

Bienenzuchtverein Bechen

Entfernung: 84/74 km -  Kurs hat bereits begonnen-

Fachzentrum Bienen und Imkerei Mayen

Entfernung: 62 km - Kurs 2 ab Di., 18.02.2020
Gesamtgebühr: € 200,--

Imkerverein Schleidener Tal

Entfernung: 50 km - Kurs hat bereits begonnen-

VHS Voreifel (in Swisttal-Heimerzheim)

Kurs ab Sa., 29.02.2020  -  Gesamtgebühr: € 118,-

 

-
Honigschulungen / Sachkundeprüfung

Gemäß Vorgabe des Imkerverbandes Rheinland ist Voraussetzung für den Erhalt von Gewährverschlüssen und zur Vermarktung des Honigs unter dem DIB-Warenzeichen die erfolgreiche Teilnahme an einer Honigschulung durch einen “anerkannten Referenten”.
Zur Bestätigung des erfolgreichen Abschlusses der Honigschulung erhält der/die Teilnehmer/in ein Teilnahme-Zertifikat auf einer vom IV Rheinland zur Verfügung gestellten Urkunde.
Vom IV Rheinland anerkannte Referenten für Honigschulungen können Sie dieser Liste entnehmen.
Honigschulungen, die von anerkannten Referenten durchgeführt werden, werden zu gegebener Zeit auf dieser Homepage vorgestellt.
 

-
Anforderungen an die Benennung
von Referenten für Honigschulungen

Sh. hierzu das Merkblatt des IVR :
Anforderungen an die Benennung von Referenten ...
 

Honiglehrgänge mit anerkannten Referenten:
(Veranstalter, Ort, Termin)

Bereich des KIV Bonn

 BZV Rheinbach

am 21.11.2020

Sonstige

 Bienenmuseum Du

 BZV Köln-Porz

 BZV Bechen

 IV Schleidener Tal

-

-
Voraussetzung
für die Zulassung zu den Schulungen

-
Schulung zum Bienensachverständigen - BSV

Die Schulung zum Bienensachverständigen (BSV) ist in der Imkerschaft sehr beliebt, obwohl sie mit etlichen Verpflichtungen einhergeht. Wer an der Schulung für Bienensachverständige teilnehmen möchte, muss einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens 2 Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit 3 Jahren Bienenvölker bewirtschaften und seine Bereitschaft zur Unterstützung der Veterinärverwaltung erklären. Die Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als BSV in den imkerlichen Organiationen des Landes NRW und Rlp wird vorausgesetzt. Auf Grund der unterschiedlichen Verordnungen in den Bundesländern, wird die Schulung länderspezifisch durchgeführt.
Weiteres ggf. unter
https.//imkerverbandrheinland.de/

 

-
Schulung zum Honigsachverständigen - HSV

Wer an der Schulung für Honigsachverständige teilnehmen möchte, muss ebenfalls einige Kriterien erfüllen. So muss der Interessent seit mindestens zwei 2 Jahren einem Imkerverein angeschlossen sein, seit mindestens 5 Jahren Bienenvölker bewirtschaften, erfolgreich eine Honigschulung absolviert haben, seine Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit als HSV in den imkerlichen Organisationen des Landesverbandes (IVR) erklären.
Weiteres ggf. unter https.//imkerverbandrheinland.de/ 
 

-
Copyright: 2019-2020 KIV Bonn
Alle Rechte vorbehalten

Layout, Gestaltung sowie Bilder unterliegen dem Urheberrecht.
Jegliche Weiterverwendung des Angebots bedarf der Zustimmung des Betreibers!

Ihre download-Geschwindigkeit ist abhänging von der Geschwin-digkeit Ihres Internetzugangs und Ihrer Hardwareausrüstung!

Der Zugang zum Mtgliederbereich - sofern vorhanden - erfordert die Eingabe von aktuellen  Zugangsdaten !

-

 

Für einen Hinweis auf Ihrer Vereinshomepage “Herzlichen Dank”!


KIVEmblem

 

 

Imkerverband Rheinland e.V.

 

 

 

 

 

 

 

 

Rote Schaltflächen:
Wechsel zu https://bzv-rheinbach.de

Kreisimkerverband (KIV) Bonn